TeliaSonera verstärkt sich in Norwegen

Montag, 29. August 2005 13:31

STOCKHOLM - Die skandinavische Telefongesellschaft TeliaSonera (WKN: 938475<TLS.FSE>) hat seine Marktstellung in Norwegen weiter ausgebaut. Wie das Unternehmen mitteilt, habe man eine Vereinbarung mit der Vollvik Gruppen AS geschlossen, um 91,2 Prozent der Anteile an dem drittgrößten norwegischen Mobilfunkanbieter Chess/Sense zu übernehmen. Im Einzelnen bietet TeliaSonera 11,03 norwegische Kronen (NOK) je Vollvik-Aktie und damit rund 204 Mio. Euro für das Paket.

Der zur Vollvik Gruppe gehörende Mobilfunkspezialist Chess/Sense betreute Ende Juni 2005 etwa 405.000 Mobilfunkkunden. Durch den Zukauf erhofft sich TeliaSonera einen positiven Einfluss auf die künftige Gewinnentwicklung.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...