TeliaSonera und Ericsson: Erster 4G-Service startet in Stockholm

Montag, 14. Dezember 2009 12:55
TeliaSonera

STOCKHOLM (IT-Times) - Die schwedische TeliaSonera AB (WKN: 938475) nimmt als erster Mobilfunkanbieter 4G-Services in Betrieb. Dies soll für ein schnelleres und größeres mobiles Breitband-Netzwerk in Stockholm sorgen.

Der nun gestartete 4G-Service basiert auf Ericssons Long Term Evolution (LTE) - Netztechnologie  und ist eine Kommunikationslösung, welche große Datenmengen auf kosten- und energieeffiziente Weise übermitteln soll. Durch reduzierte Latenzzeiten könnten Kunden Online-Services wie z.B. HD Video oder Netzwerkspiele besser nutzen. Damit stellt 4G eine Weiterentwicklung der 3G-Dienste dar, welche in Skandinavien bereits weit verbreitet sind.

Meldung gespeichert unter: TeliaSonera

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...