TeliaSonera und Altimo planen Fusion von Turkcell mit MegaFon

Donnerstag, 12. November 2009 17:47
TeliaSonera

STOCKHOLM (IT-Times) - Die schwedische TeliaSonera AB (WKN: 938475) plant eine Umstrukturierung der Aktivitäten in der Türkei. Der Partner kommt, wie schon bei dem Coup von Wettbewerber Telenor, aus Russland.

Auch dieses Mal nutzt das russische Telekommunikationsunternehmen Altimo die Zusammenarbeit mit einem skandinavischen Unternehmen um das eigene Beteiligungsportfolio zu konsolidieren. Telenor gab Anfang Oktober dieses Jahres bekannt,  gemeinsam mit der Alfa Group die Aktivitäten in Russland und der Ukraine bündeln zu wollen. Telenor wird 35,42 Prozent an dem neuen Gemeinschaftsunternehmen halten. Die restlichen 43,89 Prozent entfallen auf die Alfa Group. Diese ist über die Telekommunikationssparte Altimo beteiligt.

Meldung gespeichert unter: TeliaSonera

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...