TeliaSonera setzt strukturellen Umbruch fort

Montag, 26. Mai 2003 16:59

TeliaSonera (Stockholm: TLSN, WKN: 938475<TLS.ETR>): Das schwedisch-finnische Telekommunikationsunternehmen TeliaSonera hat heute bekannt gegeben, dass es im Zuge der derzeit durchgeführten Restrukturierungsmaßnahmen weitere Arbeitsplätze einsparen will.

Im Detail handelt es sich um insgesamt 1.500 Stellen in Schweden. 500 der betroffenen Mitarbeiter sind derzeit bei anderen Firmen angestellt. Etwa 300 Mitarbeiter, die durch die angekündigte Maßnahme ihren Arbeitsplatz verlieren, werden immerhin in anderen Bereichen des Konzerns eine neue Anstellung erhalten. Erst im April hatte das Unternehmen 400 Mitarbeitern, die an finnischen Standorten beschäftigt waren, gekündigt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...