TeliaSonera räumt auf

Mobilfunk

Dienstag, 24. April 2012 12:00
TeliaSonera_Geschaeft.jpg

STOCKHOLM (IT-Times) - Altimo, ein Investmentunternehmen, übernimmt die Mehrheit an dem russischen Mobilfunkbetreiber MegaFon. Der schwedische Netzbetreiber TeliaSonera reduziert damit seinen Anteil.

Die Aktionäre von MegaFon, zu denen TeliaSonera, AF Telecom und Altimo gehören, sind zu einer Lösung bei den Streitigkeiten über die Kontrolle im Unternehmen gekommen. Ferner habe man beschlossen, dass das Unternehmen eine Dividende von 5,15 Mrd. US-Dollar an die drei Anteilseigner zahlen werde. Darüber hinaus soll ein Initial Public Offering (IPO) bzw. Börsengang durchgeführt werden.

Meldung gespeichert unter: TeliaSonera

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...