Telia: Überprüfung der Fusion durch SEC dauert länger

Freitag, 9. August 2002 16:07

Der schwedische TK-Konzern Telia AB (Stockholm: TLIA, WKN: 938475<TEB.FSE>) hat heute mitgeteilt, dass die vertrauliche Überprüfung der Fusion mit dem finnischen Konkurrenten Sonera (Helsinki: SRA, Nasdaq: SNRA<SNRA.NAS>, WKN: 916982<SOY.FSE>) durch die US Securities and Exchange Commission (SEC) länger dauern wird, als man dies bisher angenommen habe.

Aus diesem Grund wird auch das Umtauschangebot an alle Aktionäre voraussichtlich erst im September vorgestellt werden.

Die beiden Unternehmen, die sich Ende März über die Fusion geeinigt hatten, werden gemeinsam über 8,1 Mio. Mobilfunkkunden und 7,6 Mio. Festnetzkunden verfügen. Hinzu kommt noch, dass an die beiden TK-Konzerne angegliederte Gesellschaften etwa 14,6 Mio. Kunden im Mobilfunk und 1,2 Mio. Vertragskunden im Festnetzgeschäft mit einbringen werden. Den Proforma-Umsatz beziffern die beiden Unternehmen bisher mit etwa neun Mio. Euro.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...