Telia erwartet steigende Profitmarge

Montag, 17. September 2001 17:51

Telia AB (Stockholm OMX: TLIA<TLIA.SSE>, WKN: 938475<TEB.FSE>): Telia, der größten nordische TK-Konzern, erwartet eine Ebitda-Marge zwischen 25 und 30 Prozent.

Die Profitmarge soll bis Ende 2002 zwischen 25 und 30 Prozent liegen, gegenüber 23 Prozent in der ersten Hälfte des Jahres 2001. Die steigende Profitabilität soll aufgrund der umfangreichen Restrukturierungsmaßnahmen zustande kommen, so Telias CEO Marianne Nivert. Das Unternehmen hat Personal abgebaut und nicht zum Kerngeschäft gehörende Töchter veräußert. Das internationale Carriergeschäft, welches einst für Verluste sorgte, soll wieder Profite abwerfen, ebenso die Internetdienstleistungssparte. Die Internetdienste sollen Anfang 2003 den Break Even Punkt erreichen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...