Televersa setzt auf Proxim

Dienstag, 1. Juli 2008 15:51

Der deutsche Breitbandspezialist Televersa Online GmbH hat sich für die WiMAX-Lösung Proxim Tsunami MP.16 WiMAX entschieden, um sein WiMAX-Netz in Bayern weiter auszubauen. Über finanzielle Details des Auftrags wurde zunächst nichts bekannt.

Bereits bei Televersa im Einsatz sind Proxim Tsunami MP.11 Basisstationen, um die Region im Norden und Süden Bayerns mit WiMAX zu versorgen. Televersa erreicht derzeit etwa eine Bevölkerungsschicht von 2,5 Mio. Menschen bzw. 750.000 Haushalte im Südosten Bayerns. Ziel ist es, insbesondere ländliche Räume, in denen kein DSL-Zugang zur Verfügung steht, mit WiMAX-Breitbandanschlüssen abzudecken.

Meldung gespeichert unter: Proxim

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...