Teles in der Gewinnzone

Dienstag, 31. Juli 2001 15:31

Teles AG (WKN: 745490): Der Anbieter von Telekommunikationssystemen und Internet-Diensten Teles hat nach seiner Restrukturierung im ersten Halbjahr ein Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) in Höhe von 2,6 Millionen Euro erzielt. Im Vorjahr hatte das EBITDA noch bei 1,5 Millionen Euro gelegen. Damit habe man die Erwartungen der Analysten übertroffen, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Auch für das zweite Halbjahr rechnet die Teles AG mit schwarzen Zahlen.

Nach Unternehmensangaben sind damit alle Halbjahreszahlen positiv oder zumindest ausgeglichen. So sei das Ergebnis vor Zinsen und Steuern ausgeglichen, nachdem das Telekommunikations-Unternehmen hier im vergangenen Jahr noch ein Minus von 0,9 Millionen Euro hatte ausweisen müssen. Das Ergebnis vor Steuern habe bei 0,7 Milliarden Euro nach einem Minus von 0,8 Millionen Euro im vergleichbaren Vorjahreszeitraum gelegen. Den Bericht zum zweiten Quartal 2001 werde das Unternehmen Mitte August vorlegen, hieß es weiter.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...