TELES - EBIT im Keller

Dienstag, 26. Oktober 2004 17:03

Teles AG Informationstechnologie (WKN: 745490<TLI.FSE>): Eigenen Angaben zufolge konnte der Telekommunikationsdienstleister Teles im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres einen Umsatz von 20,6 Mio. Euro und somit ein Umsatzwachstum von sieben Prozent gegenüber dem Vorjahr erwirtschaften. Zeitgleich sei im entsprechenden Berichtszeitraum der Bruttogewinn mit 11,5 Mio. Euro nur unmerklich gestiegen. Nicht näher beschriebene Wachstumsplanungen für 2005 hätten jedoch EBITDA (Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) und EBIT (Gewinn vor Zinsen und Steuern) beeinträchtigt. So betrug das EBIT im dritten Quartal 2004 lediglich 1,9 Mio. Euro, was einem 52-prozentigen Rückgang im Vorjahresvergleich entspricht. Auch das EBITDA sank gegenüber dem dritten Quartal 2003 um 26 Prozent.

Für das Geschäftsjahr 2004 rechnet Teles nun mit einer Konzern-

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...