Teles AG: Verluste trotz Umsatzwachstum

Dienstag, 5. August 2008 11:29
Teles AG Informationstechnologien

BERLIN - Die Teles Informationstechnologien AG (WKN: 745490), ein Anbieter für Infrastruktur-Systeme und drahtlose Internet-Zugänge, gab gestern die Ergebnisse zum zweiten Quartal des laufenden Geschäftsjahres bekannt. Das operative Geschäft blieb dabei negativ.

Teles konnte eine Umsatzsteigerung von 68 Prozent auf 6,6 Mio. Euro im Vergleich zum zweiten Quartal 2007 (3,9 Mio. Euro) verzeichnen. Der Gross Profit stieg im selben Zeitraum von 2,2 Mio. Euro auf 3,2 Mio. Euro an. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) befindet sich mit minus zwei Mio. Euro nach wie vor im negativen Bereich, konnte sich aber um 0,7 Mio. Euro leicht verbessern. Der operative Quartalsverlust (EBIT) betrug im ersten Halbjahr 2008 minus 2,4 Mio. Euro (Vorjahr: minus 2,7 Mio. Euro). Das Ergebnis vor Steuern (EBT) dagegen verschlechterte sich von minus 2,4 Mio. Euro auf nun minus 15,6 Mio. Euro. Die liquiden und liquiditätsnahen Mittel haben sich zum 30. Juni 2008 auf 1,3 Mio. Euro verringert. Teles verfügt aber weiterhin über 3,6 Millionen freenet-Aktien und knapp 2,2 Millionen eigene Aktien. Deswegen sei das Gesamtergebnis durch eine notwendige Wertkorrektur in Höhe von gut 13 Mio. Euro im Zusammenhang mit den von Teles gehaltenen freenet-Aktien beeinflusst.

Meldung gespeichert unter: Teles AG Informationstechnologien

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...