Telenor will an Indien-Venture festhalten

Mittwoch, 8. September 2010 09:23
Telenor

MUMBAI (IT-Times) - Der norwegische Telekomkonzern Telenor will an seinem Uninor Joint Venture in Indien festhalten, das machte das Unternehmen zu Wochenbeginn nochmals deutlich, wie die indische Economic Times berichtet.

Zuvor kursierten Gerüchte, wonach sich Telenor aus der defizitären Uninor zurückziehen wird. Dagegen kündigte Telenor-Manager Glenn Mandelied an, dass Uninor weiterhin einen Marktanteil von acht Prozent bis 2018 anvisiert. Gleichzeitig soll Uninor in fünf Jahren einen positiven Cashflow generieren, heißt es. Zuletzt kam Telenor im indischen Mobilfunkmarkt nicht über einen Marktanteil von einem Prozent hinaus. (ami)

Meldung gespeichert unter: Telenor

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...