Telenor kauf weiter Aktien zurück

Mittwoch, 21. Januar 2004 10:50

Telenor ASA (WKN: 591260<TEQ.FSE>): Das norwegische Telekommunikationsunternehmen Telenor setzt seine Rückkaufstrategie für die eigenen Unternehmensaktien fort. Gestern hat das Unternehmen 280.000 Aktien zu einem Preis je Aktie von 48,50 NOK zurückgekauft.

Nach dieser Transaktion besitzt Telenor wieder mehr als 50 Prozent der ausgegebenen Unternehmensaktien, es handelt sich dabei um 29.493.172 Stück. Die verbliebenen 28.103.172 Aktien, welche im Jahr 2000 ausgegeben worden waren sind in den Händen verschiedener Aktionäre. Die Rückkaufstrategie war auf der Aktionärshauptversammlung vom 8. Mai 2003 beschlossen worden. Der größte Einzelaktionär des Unternehmens ist der norwegische König, er stimmte der Strategie zu und hat selbst einen Teil seines Aktienpaketes verkauft.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...