Telenor bietet für serbische Festnetz-Lizenz

Donnerstag, 14. Januar 2010 16:48
Telenor_Hauptsitz_Fornebu.jpg

BELGRAD (IT-Times) - Der norwegische Telekommunikationskonzern Telenor ASA (WKN: 591260) liebäugelt mit einem Engagement in Serbien. Dabei steht der Festnetzbereich im Mittelpunkt.

Derzeit herrscht auf dem serbischen Festnetz- und Internetmarkt noch ein Monopol vor, die Regierung des Landes versteigert allerdings eine zweite Lizenz. Ziel ist es, auf diese Weise für mehr Wettbewerb zu sorgen. Das Interesse an diesen Bemühungen hielt sich in der Telekommunikationsbranche indessen in Grenzen. Nach einer Meldung der Business Week habe Telenor das einzige Gebot in unbekannter Höhe für die Lizenz abgegeben.

Meldung gespeichert unter: Telenor

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...