Telelogic meldet Zahlen

Dienstag, 27. Januar 2004 10:11

Telelogic AB (Stockholm: TLOG<TLOG.SSE>; WKN: 925628<TGQ.FSE>): Der schwedische Hersteller von Lösungen für die Softwareentwicklung Telelogic hat die Zahlen für das vierte Quartal und Geschäftsjahr 2003 veröffentlicht. Im vierten Quartal setzte das Unternehmen 3262,6 Mio. Schwedische Kronen um. Im entsprechenden Vorjahresquartal 2002 betrug der Umsatz dagegen 275 Mio. Kronen. Der Verkauf von Lizenzen und Wartungsdiensten wuchs um neun Prozent auf 217,4 Mio. Kronen an. Lizenzen und Wartungsdienste waren zu 83 Prozent am Umsatz beteiligt. Vor Steuern erwirtschaftete Telelogic einen Ertrag in Höhe von 43,3 Mio. Kronen, im Vergleich zu einem Verlust von 13 Mio. Kronen im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Der Cash-Flow war mit 19 Mio. Kronen positiv.

Im Fiskaljahr 2003 setzte der Softwarehersteller 937 Mio. Kronen um, im Vergleich zu 1.121 Mio. Kronen im Vorjahr. Der Umsatzeinbruch von acht Prozent hänge mit der Restrukturierung des Bereichs Professional Services zusammen. Der Gewinn vor Steuern summierte sich auf 5,2, Mio. Dollar. Der Cash Flow war mit 8,5 Mio. Kronen negativ, bedingt durch Restrukturierungsmaßnahmen. Telelogic verfügte Ende des Jahres über liquide Mittel in Höhe von 139,8 Mio. Kronen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...