Telekom will keinen Vergleich

Montag, 19. Mai 2003 13:25

Deutsche Telekom AG (WKN: 555750<DTE.FSE>): Die Deutsche Telekom will sich im Streit mit den klagenden Aktionären offenbar nicht auf einen Vergleich einlassen. Das soll Telekom-Chef Kai-Uwe Ricke gegenüber der „Welt am Sonntag“ geäußert haben.

Dieser habe seine Haltung damit begründet, dass sich die Deutsche Telekom nichts vorzuwerfen habe und eine außergerichtliche Einigung somit nicht im Sinne der übrigen Aktionäre sei.

Rund 1500 Aktionäre hatten bereits letzte Woche Montag eine Sammelklage gegen die Deutsche Telekom eingereicht. Diese soll im Verkaufsprospekt für die dritte Aktien-Emission falsche Angaben gemacht und Risiken verschwiegen haben. (aet)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...