Telekom will Gewinn verdoppeln

Donnerstag, 20. Januar 2005 11:06

BONN - Die Deutsche Telekom AG (WKN: 555750<DTE.FSE>) will eigenen Angaben zufolge ihren Nettogewinn bis 2006 im Vergleich zu 2004 mehr als verdoppeln. Damit wäre auch eine Dividendenzahlung von etwa einem Euro denkbar. Erst kürzlich hatte Vorstandsvorsitzender Kai-Uwe Ricke mitgeteilt, die Telekom wolle nach zwei dividendenlosen Jahren für 2004 wieder eine Dividende zwischen 56 bis 62 Cent ausschütten. Eine Festlegung bei der Dividende für 2006 gebe es jedoch nicht.

Derzeit rechnet die Telekom für 2005 mit einem Gewinn von 4,3 Mrd. Euro. Vorgesehen sei zudem ein Investitionsanstieg um 70 Prozent auf 12,5 Mrd. Euro, von dem insbesondere die Mobilfunksparte profitieren soll. Trotz dieses Volumens plane die Telekom, ihre Verschuldung bis 2007 auf 31,7 Mrd. Euro zu verringern. Ende September 2004 hatte die Telekom noch Verpflichtungen in Höhe von 40,8 Mrd. Euro. (nab/rem)

Folgen Sie uns zum Thema und/oder via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...