Telekom verfehlt Ziel, senkt Dividende

Dienstag, 19. März 2002 10:15

Deutsche Telekom AG (WKN: 555750<DTE.ETR>): Der ehemalige Staatsmonopolist Deutsche Telekom hat für Enttäuschung auf breiter Front gesorgt. Der TK-Konzern wird die für den Schuldenabbau gestellten Ziele vorerst nicht erreichen und die Dividende senken.

Wie das Unternehmen am Montagabend mitteilte, wird die Dividende für das beendete Geschäftsjahr 2001 37 Cents betragen, anstatt 62 Cents wie noch im Vorjahr. Als Gründe für die Senkung der Dividende wurden der gescheiterte Verkauf des Kabelnetzes und das schwierige Börsenumfeld genannt. Die Investitionen in Sachanlagen sollen ebenfalls gekürzt werden.

Die Mobilfunktochter T-Mobile wird ferner nicht im ersten Halbjahr an die Börse gehen. Der Börsengang soll zu einem späteren Termin stattfinden, wenn das Marktumfeld bessere Bedingungen bietet.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...