Telekom-Tochter darf kooperieren

Montag, 22. Juli 2002 15:07

Deutsche Telekom AG (WKN: 555750<DTE.FSE>): Die Telekom-Tochtergesellschaft Kabel Deutschland GmbH (KDG) darf Presseberichten zufolge mit Unternehmen der Wohnwirtschaft kooperieren. Das Kartellamt habe die Kooperation zum Aufrüsten der Kabelnetze gebilligt.

Bei den Wohnungsunternehmen handele es sich um sehr kleine Wohnungsbaugesellschaften. Aufgrund von fehlendem Kapital könnten diese das Netz nicht aus eigener Kraft aufrüsten und stünden daher nicht in einem Wettbewerbsverhältnis mit der Telekom.

Mit dem aufgerüsteten Netz soll die KDG in die Lage versetzt werden neue Dienste wie breitbandiges Internet und zusätzliche digitale TV-Kanäle anzubieten. (aet)

Folgen Sie uns zum Thema und/oder via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...