Telekom: Investitionen weiter senken

Mittwoch, 11. September 2002 14:53

Deutsche Telekom AG (WKN: 555750): Wie man heute aus unternehmensnahen Kreisen entnehmen konnte, plant die Deutsche Telekom ihre Investitionen weiter zu senken. Damit reagiert der deutsche Telekommunikationsriese auf die drückende Verschuldung des Unternehmens. Ihre Investitionen hat die Telekom in diesem Jahr bereits mehrfach nach unten korrigiert.

Die vorgesehenen Investitionen in Höhe von 8,5 Mrd. Euro sollen unterboten werden. Eine neue Investitionsgröße wurde allerdings heute nicht genannt. Das „Handelsblatt“ berichtet am Mittwoch unter Berufung auf einen Unternehmenskenner, die Telekom plant im Zuge der Einsparbemühungen ihre Investitionen auf unter acht Mrd. Euro zu senken. Dabei wird überlegt ob geplante Investitionen in den Netzausbau um ein oder zwei Jahre nach hinten verschoben werden können.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...