Telekom erwartet heftige Hauptversammlung

Mittwoch, 2. Mai 2001 18:48

Deutsche Telekom AG (WKN: 555750<DTE.ETR>): Die Schutzgemeinschaft der Kleinaktionäre (SdK) hat zur Hauptversammlung der Deutschen Telekom am Montag Gegenanträge eingereicht, in denen sie sich gegen die Entlastung von Vorstand und Aufsichtsrat ausspricht.

Den Antrag zur Nicht-Entlastung des Vorstandes begründete die SdK am Mittwoch unter anderem mit dem Einbruch des Börsenwertes der Deutschen Telekom, der im vergangenen Jahr von über 300 Milliarden Euro auf unter 100 Milliarden Euro gefallen sei. Ursachen dafür seien "auch in einer langen Reihe von Fehlern des Managements" zu sehen, hieß es in der Mitteilung. So sei die VoiceStream-Übernahme zu teuer gewesen, da das Unternehmen mehr Verlust als Umsatz aufweise. Außerdem sei der Preis für UMTS-Lizenzen unnötig in die Höhe getrieben worden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...