Telekom-Einstieg bei OTE in Gefahr

Donnerstag, 24. April 2008 16:39
Deutsche Telekom

Laut einem Bericht des Handelsblatts ist der geplante Einstieg der Deutschen Telekom beim griechischen Konkurrenten OTE alles andere als in trockenen Tüchern. Nachdem die Regierung ein stärkeres Mitspracherecht fordert und auch in der Tarifpolitik, bei Investitionen und strategischen Allianzen mitreden will, droht der Deal sogar zu scheitern.

Auch ist noch offen, wer OTE künftig führen wird, wenn die Deutsche Telekom die Kontrolle über das OTE-Management erlangt. Die Deutsche Telekom hatte Mitte März bekannt gegeben, für 2,5 Mrd. Euro eine 20%ige Beteiligung an OTE erwerben zu wollen.

Meldung gespeichert unter: Deutsche Telekom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...