Telekom-Branche stellt Ampel für Glasfaserkooperationen auf grün

Freitag, 14. Oktober 2011 17:03
BREKO

Bonn / Berlin, 14. Oktober 2011: Der Bundesverband Breitbandkommunikation e. V. (BREKO) begrüßt die im NGA-Forum beschlossene Einigung auf ein Bitstromzugangsmodell für Glasfaserkooperationen. Das von der Bundesnetzagentur eingesetzte und moderierte Expertengremium, in dem auch der BREKO aktiv mitgearbeitet hat, hatte sich in seiner letzten Sitzung auf eine detaillierte Empfehlung für eine Leistungsbeschreibung sowie die notwendigen technischen Schnittstellen und Geschäftsprozesse für einen ethernetbasierten Zugang zu Glasfasernetzen geeinigt.

"Mit der Einigung auf ein detailliertes Bitstromzugangsmodell stellt die Branche die Ampel für Glasfaserkooperationen auf grün und beweist, dass der Grundsatz ´freiwillige Open-Access-Modelle statt Regulierung‘ funktioniert", sagt BREKO-Präsident Ralf Kleint, der als Mitglied des NGA-Forums an der Vereinbarung selbst entscheidend beteiligt war. "Dies ist mit Blick auf die anstehende Novellierung des Telekommunikationsgesetzes auch ein klares Signal an die politischen Entscheidungsträger". Kleint betont, dass das NGA-Forum mit seiner Empfehlung zwar die technischen und prozessualen Parameter für Glasfaserkooperationen erarbeitet hat, sich aber natürlich nicht mit Zugangspreisen oder Preismodellen befassen kann. "Hier liegt es an den jeweiligen Kooperationspartnern faire Preismodelle zu entwickeln, die das Investitionsrisiko angemessen auf Investoren und Zugangsnachfrager verteilen", so Kleint weiter. "Die korrespondierende Interessenlage zwischen den Zugangsnachfragern, die den Endkunden innovative und hochwertige Produkte über Glasfasernetze anbieten wollen und den Netzbetreibern, die an einer schnellen und guten Auslastung ihrer neuen Highspeed-Netze durch Kooperationen interessiert sind, stimmt mich diesbezüglich aber optimistisch.

Meldung gespeichert unter: BREKO

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...