Telekom Austria: Neues Privatisierungskonzept

Mittwoch, 3. März 2004 10:25

Telekom Austria AG (NYSE: TKA<TKA.NYS>, WKN: 588811<TA1.FSE>): Ein neues Privatisierungskonzept der Telekom Austria soll am Freitag vorgelegt werden. Berichten von vwd zufolge sieht dieses Konzept neben Börsengang und Verkauf des Gesamtkonzerns auch den getrennten Verkauf der Mobilfunksparte vor.

Für die mobilkom austria soll mit dem mobilkom-Kooperationspartner Vodafone bereits ein Käufer vorhanden sein. Der Wert der mobilkom liege bei rund 4 Milliarden Euro.

Die Privatisierung der Telekom Austria wird von der Österreichischen Industrie AG (ÖIAG) Wien durchgeführt, die von der Regierung damit bis 2006 beauftragt wurde. Stellungnahmen der ÖIAG gab es hierzu nicht. (mha)

Folgen Sie uns zum Thema und/oder via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...