Telekom Austria: Anleitung zum Mobben bei YouTube

Donnerstag, 26. Februar 2009 10:50
Telekom Austria

WIEN - Erst gestern hatte der österreichische Telekommunikationskonzern Telekom Austria (WKN: 588811) die Zahlen für das Geschäftsjahr 2008 bekannt gegeben und ein deutliches Minus geschrieben. Einen Tag später werden einem der Manager zahlreiche Kompetenzen entzogen.

Der Grund für den Entzug von Verantwortung des bisherigen Personalvorstands der Telekom Austria AG hat allerdings weniger mit der aktuellen Geschäftsentwicklung zu tun als mit einem Video, das auf der Internetplattform Youtube aufgetaucht ist. Wie die Financial Times Deutschland schreibt, zeige das Video den Personalvorstand Gernot Schieszler, der ausführlich erklärte, das man plane, Mitarbeiter aus dem Unternehmen zu mobben.

[youtube sXK_ko50uGM]

Meldung gespeichert unter: Telekom Austria

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...