telegate: Wachstum nur im Ausland

Mittwoch, 8. März 2006 10:56
telegate

MÜNCHEN - Die telegate AG (WKN: 511880) hat im Geschäftsjahr 2005 Gewinn und Umsatz gesteigert. Mit den heute vorgelegten Zahlen enttäuschte das Unternehmen jedoch die Märkte, denn Wachstum konnte nur im Ausland generiert werden.

Im Berichtszeitraum wurde ein Jahresüberschuss nach Steuern in Höhe von 27,1 Mio. Euro erwirtschaftet. Zu berücksichtigen ist, dass im Vorjahresergebnis von 27,3 Mio. Euro ein einmaliger Sondereffekt in Höhe von 7,8 Mio. Euro enthalten ist. Mit 150,1 Mio. Euro stiegen die Umsatzerlöse im Geschäftsjahr 2005 um über sechs Prozent im Vorjahresvergleich (Geschäftsjahr 2004: 141,2 Mio. Euro). Dabei war das Umsatzwachstum in den Segmenten unterschiedlich stark ausgeprägt: Während das Inlandsgeschäft mit einem Umsatz von 115,2 Mio. Euro nahezu stabil blieb, setzte telegate im Ausland 34,9 Mio. Euro um und erzielte damit ein Plus von 40 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Der Auslandsanteil am Konzernumsatz stieg damit im Jahr 2005 auf rund 23 Prozent (Geschäftsjahr 2004: 18 Prozent).

Meldung gespeichert unter: Telefonauskunft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...