telegate verdoppelt Nettogewinn, Umsatz sinkt leicht

Montag, 25. April 2005 10:57
telegate

MÜNCHEN – Die telegate AG (WKN: 511880) hat den Nettogewinn im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2005 mit 7,8 Mio. Euro mehr als verdoppelt. Im Vorjahresquartal betrug der Nettogewinn 3,2 Mio. Euro. Der Umsatz ging dabei jedoch leicht zurück und lag nach 34,9 Mio. Euro im ersten Quartal des Jahres 2004 in der Berichtsperiode bei 33,8 Mio. Euro. Der Konzernabschluss wurde dabei erstmal gemäß des neuen Bilanzierungsstandards IFRS ausgewiesen.

Der Umsatzrückgang wird hauptsächlich auf das weiterhin rückläufige Kerngeschäft im Bereich Deutschland und Österreich zurückgeführt. Jedoch bemüht sich telegate um Erschließung neuer Einnahmequellen und so konnten die Umsätze im internationalen Segment um neun Prozent gegenüber der Vorjahresperiode angehoben werden.

Meldung gespeichert unter: Telefonauskunft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...