Telegate siegt vor Gericht

Mittwoch, 22. Juni 2005 16:34
telegate

München - Das Oberlandesgericht Düsseldorf hat heute in einem Urteil positiv für die telegate AG (WKN: 511880) entschieden.

Dabei muss die Deutsche Telekom der telegate AG einen Betrag von 4,25 Mio. Euro zuzüglich Zinsen, Gerichts- und Anwaltsgebühren zahlen. In der Summe solle es sich dabei um etwa fünf Mio. Euro handeln. Das Urteil bezieht sich auf überhöht in Rechnung gestellte Kosten für Teilnehmerdaten aus dem Zeitraum Januar bis September 1999.

Meldung gespeichert unter: Deutsche Telekom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...