telegate meldet Umsatzrückgang - Mitarbeiter müssen gehen

Telefonauskünfte

Mittwoch, 7. Mai 2014 11:24
telegate

NMÜNCHEN (IT-Times) - Die telegate AG hat heute die Zahlen für das erste Quartal 2014 bekannt gegeben. Da sowohl Umsatz und Ergebnis rückläufig sind, will das Unternehmen beim Personal weiter einsparen.

In den ersten drei Monaten 2014 wies telegate einen Umsatz von 16,4 Mio. Euro aus, nach 18,7 Mio. Euro im Vorjahresquartal. Das EBITDA ging von plus 2,5 Mio. auf minus 0,2 Mio. Euro zurück. Das Ergebnis nach Steuern lag mit minus 1,7 Mio. Euro ebenfalls unter dem Vorjahreswert (plus 0,1 Mio. Euro). Daraus ergab sich ein Gewinn je Aktie von minus 0,09 Euro (2013: minus 0,01 Euro). Ferner erzielte telegate einen operativen Cash-Flow von minus 2,3 Mio. Euro nach minus sieben Mio. Euro in 2013.

Meldung gespeichert unter: Telefonauskunft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...