Telefonica will Rivalen in Mexiko kaufen

Telekommunikationsnetzbetreiber

Donnerstag, 31. Juli 2014 17:32
Telefonica

MADRID (IT-Times) - Das spanische Telekommunikationsunternehmen Telefonica ist Medienberichten zufolge in Gesprächen, um den mexikanischen Iusacell Wettbewerber kaufen.

Ricardo Salinas, der die Hälfte an Iusacell besitzt, will jedoch offenbar nicht verkaufen, wie das Wall Street Journal mit Verweis auf vertraute Quellen berichtet. Iusacell gehört zur anderen Hälfte dem Broadcaster und Medienunternehmen Grupo Televisa, das sich zu den Spekulationen nicht äußern wollte. Telefonica selbst gab lediglich an, dass man in Verhandlungen stünde. Kürzlich hieß es, Telefónica plane den Teilausstieg bei Telecom Italia. (lim/rem)

Meldung gespeichert unter: Mobile

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...