Telefónica vernetzt erste deutsche Städte mit LTE

Mittwoch, 29. Februar 2012 17:52
Telefonica Unternehmenslogo

MADRID (IT-Times) - Das spanische Telekommunikationsunternehmen Telefónica wartet mit technischer Neuerung auf: Das Unternehmen führt nun den LTE-Standard in insgesamt neun Regionen ein, wie aus Medienberichten hervorgeht.

Die spanische Telefónica will damit Herr der steigenden Datenflut werden. Mit dem neuen Standard könnte sich der international agile Telekommunikationskonzern außerdem gegenüber dem Wettbewerb abgrenzen. Bereits im Sommer 2012 sollen beispielsweise in Berlin, München und Hamburg LTE-Netze nutzbar sein. Bekannt machte das Unternehmen dies auf dem Mobile World Kongress in Barcelona, wie die Financial Times Deutschland in ihrer heutigen Online-Ausgabe bekannt gab.

Meldung gespeichert unter: Telefonica

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...