Telefonica verbessert ADSL

Freitag, 17. Mai 2002 14:58
Telefonica

Das spanische Pendant zur Deutschen Telekom, der Telekommunikationsanbieter Telefonica SA (WKN: 850 775) hat angekündigt, dass sie 25 Millionen Euro in den neuen ADSL-Service für kleine und mittelständische Unternehmen investiert haben. Insbesondere soll die Verbindung zu der entsprechenden Zielgruppe ausgebaut und dementsprechend verbessert werden.

In einer Presseerklärung des Unternehmen heißt es, dass der neue Service es den entsprechenden Unternehmen außerdem ermöglicht, die Kommunikation vom Hauptwohnsitz zu den eventuellen Außenstellen im ganzen Land zu präzisieren. Auch über eine Monatspauschale gab man Auskunft. Für fünfzig Euro im Monat soll dieser Service in Anspruch genommen werden können.

Meldung gespeichert unter: Asymmetric Digital Subscriber Line (ADSL)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...