Telefonica muß Gebühren senken

Freitag, 22. Juni 2001 18:55
Telefonica

Die spanische Telefongesellschaft Telefonica (WKN: 850775): muss ihre Zugangsgebühren für die Ortsnetze in Spanien senken. Dies werde die spanische Regulierungsbehörde für Telekommunikation CMT beschließen, berichtete die Zeitung "La Gaceta de los Negocios" unter Berufung auf Quellen aus der Regulierungsbehörde.

Nach dem Bericht der Zeitung müsse Telefonica in Zukunft Zugangsgebühren anbieten, die zwölfmal geringer seien als derzeit. Der Zugang zu den Ortsnetzen in Spanien wurde am 1. Januar für Konkurrenzunternehmen des Ex-Monopolisten Telefonica geöffnet. Die Zugangsgebühren hätten jedoch mehrere Unternehmen davon abgehalten, in den Markt einzutreten, hieß es. (huy)

Folgen Sie uns zum Thema Telefonica, Telekommunikation und/oder Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier) via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...