Telefonica Moviles: Umsatz steigt

Mittwoch, 26. Juli 2006 00:00
Telefonica

MADRID - Das größte spanische Mobilfunkunternehmen Telefonica Moviles (WKN: 589401) gab heute die Ergebnisse für das erste Halbjahr und das zweite Quartal 2006 bekannt. Der Umsatz konnte kräftig erhöht werden.

Der Umsatz des zweiten Quartals 2006 belief sich demnach auf 4,16 Mrd. Euro (2005: 4,08 Mrd. Euro). Es wurde ein operativer Gewinn von 824,6 Mio. Euro ausgewiesen, im Vorjahreszeitraum waren es 694,3 Mio. Euro. Der Nettogewinn erhöhte sich von 495,7 Mio. Euro auf 599,2 Mio. Euro.

Telefonica Moviles meldete im ersten Halbjahr 2006 einen Umsatz von 8,79 Mrd. Euro, im Vorjahr waren es 7,75 Mrd. Euro. Der operative Gewinn lag bei 1,68 Mrd. Euro und steigerte sich so gegenüber 2005 um 13,2 Prozent. Es wurde ein Nettogewinn von 1,04 Mrd. Euro ausgewiesen, ein Plus um 12,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Dies entspricht einem Gewinn je Aktie von 64 Cent (2005: 19 Cent).

Meldung gespeichert unter: Mobilfunknetzbetreiber (Mobile Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...