Telefonica meldet Gewinneinbruch im 1. Quartal

Montag, 14. Mai 2012 12:16
Telefonica Unternehmenslogo

MADRID (IT-Times) - Telefonica hat im ersten Quartal 2012 unter einem schwächelnden europäischen Markt gelitten. Das Nettoergebnis des spanischen Netzbetreibers brach um mehr als die Hälfte ein.

Gegenüber den ersten drei Monaten des Vorjahres legte der Umsatz der Telefonica S.A. (WKN: 850775) geringfügig von 15,44 Mrd. auf 15,51 Mrd. Euro zu. Während das Geschäft in Lateinamerika mit einem Wachstum von 8,3 Prozent fast zum Europageschäft aufschließen konnte, gingen die Umsatzzahlen in Europa um 6,6 Prozent nach unten.

Mit 748 Mio. Euro lag das Nettoergebnis um 53,9 Prozent unter dem Vergleichswert des Vorjahresquartals von 1,62 Mrd. Euro. Entsprechend sackte das Ergebnis je Aktie von 0,36 auf 0,17 Euro. (haz)

Meldung gespeichert unter: Telefonica

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...