Telefónica: Mehr Bandbreite für Geschäftskunden

Dienstag, 18. August 2009 17:41
Telefonica Zentrale Madrid

MÜNCHEN (IT-Times) - Die spanische Telefónica (WKN: 874715), setzt im DSL-Wholesale-Geschäft auf höhere Bandbreiten.

Wie O2-Telefónica heute mitteilte, soll das eigene Breitband-Angebot im Wholesale-Bereich erweitern. So sollen ab Oktober 2009 bis zu 5,7 Megabit pro Sekunde Bandbreite auf einer zweiadrigen Teilnehmeranschlussleitung zur Verfügung stehen. Genutzt wird hierzu ein Standard mit Namen SHDSL.bis. Bereit stehe die neue Bandbreite allen Telefónica-Partnern in deren ADSL2+-Gebiet. Dies umfasse bis Ende 2009 gut 70 Prozent aller deutschen Haushalte. Die SHDSL-Services, welche bislang Geschwindigkeiten von 2,3 bzw. 4,6 Mbit/s ermöglichen, stehen allerdings lediglich Geschäftskunden zur Verfügung.

Meldung gespeichert unter: Telefonica

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...