Telefònica investiert in China

Freitag, 13. Juni 2008 10:07
Telefonica

MADRID - Der spanische Telekommunikationskonzern Telefónica S.A. (WKN: 850775) ist weiter auf Expansionskurs. Laut Presseberichten plant das Unternehmen, rund eine Mrd. Euro in China zu investieren.

Ziel des Unternehmens sei es mitunter, das Outsourcing in China soweit auszubauen, dass es etwa zehn Prozent des globalen Outsourcings von Telefònica einnimmt. Das spanische Unternehmen erklärte weiter, dass man rund zehn weitere Produktionskategorien zukaufen wolle. Telefònica rüstet ein Testcenter für China Netcom's nationales Labor ein, um das Outsourcing weiter voranzutreiben.

Meldung gespeichert unter: Telefonica

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...