Telefonica: Endemol-Verkauf wird konkret

Freitag, 9. März 2007 00:00
Telefonica

MADRID - Der spanische Telekommunikationskonzern Telefonica S.A. (WKN: 850775) macht bei dem angedachten Verkauf des Medienunternehmens Endemol ernst. Wie aus einem Schreiben an die spanische Börsenaufsicht CNMV hervorgeht, soll der 75prozentige Anteil ganz oder teilweise verkauft werden.

Telefonica hatte in der Vergangenheit bereits mitgeteilt, dass man Endemol nicht als Teil des Kerngeschäftes betrachte. Allerdings war das weitere Verfahren bis jetzt unklar. Im letzten Jahr hatten die Spanier 25 Prozent an die Börse gebracht. Während das Unternehmen dem Gründer John de Mol vor sieben Jahren 5,5 Mrd. Euro zahlte, dürfte jetzt ein geringerer Preis für die TV-Produktionsgesellschaft herausspringen.

Meldung gespeichert unter: Endemol

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...