Telefónica Deutschland: Neues von der Hauptversammlung

Telekommunikationsnetzbetreiber

Dienstag, 12. Mai 2015 17:37
Telefonica Deutschland

MÜNCHEN (IT-Times) - Die Telefónica Deutschland Holding AG hat heute die jährliche Hauptversammlung durchgeführt und dabei interessante Neuigkeiten zu vermelden.

Erst kürzlich kündigte die Telefónica Deutschland Holding an, die UMTS-Netze von O2 und E-Plus zusammenzuschließen und für alle Kunden des Unternehmens zu öffnen. Zuvor hatte Thorsten Dirks, seit 1. Oktober 2014 Vorstandsvorsitzender für Telefónica Deutschland, grünes Licht für die Übernahme des deutschen Mobilfunknetzbetreibers E-Plus erhalten.

Heute wurde nun auch die neue Unternehmensstrategie nach dem Zusammenschluss mit der E-Plus Gruppe auf der jährlichen HV in München durchgewunken.

Ausgegebenes Ziel ist es, das „führende digitale Telekommunikationsunternehmen in Deutschland“ oder „Leading Digital Telco“ zu werden. Ein nicht allzu leichtes Unterfangen, denkt man an die übermächtigen Platzhirschen Deutsche Telekom AG und Vodafone Group, die bereits eine ähnliche Strategie umsetzen.

Meldung gespeichert unter: Mobile

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...