Telefónica Deutschland: Neue Mobilfunk-Frequenzen für LTE und Mobile-Internet

Mobile Internet

Freitag, 19. Juni 2015 13:03
Telefonica Deutschland

MÜNCHEN (IT-Times) - Der Telekommunikationsnetzbetreiber Telefónica Deutschland Holding AG hat mitgeteilt, heute zusätzliche Frequenzen in der Mobilfunk-Frequenzauktion erworben zu haben.

Demzufolge hat die Telefónica Deutschland Holding für 1,198 Mrd. Euro 60 MHz an Spektrum in der heute geendeten Mobilfunk-Frequenzauktion erworben. Das neue Frequenzpaket ist ein wichtiger Baustein für den Netzausbau und das mobile Datengeschäft des Carriers.

Der deutsche Telekommunikationsnetzbetreiber hat demnach jeweils zwei gepaarte Blöcke a 2x5 MHz im 700-MHz-Bereich (für ländliche Regionen), im 900 MHz (für GSM-Netz für Sprache, SMS und schmalbandige Internetverbindungen) sowie im 1.800-MHz-Bereich (Kapazitätserweiterung) ersteigert.

Die neue erworbenen Frequenzen im 1.800-MHz- bzw. 1,8-Gigahertz Bereich sollen insbesondere dazu dienen, in urbanen Regionen High-Speed-Datenangebote anzubieten.

Meldung gespeichert unter: Mobilfunknetzbetreiber (Mobile Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...