Telefónica Deutschland mit frischem Geld dank Anleihe

Mobilfunknetzbetreiber

Dienstag, 4. Februar 2014 09:49
Telefonica Deutschland Unternehmenslogo

MADRID (IT-Times) - Telefónica Deutschland ist auf der Suche nach neuen Investoren. Das Tochterunternehmen des spanischen Telekommunikationsnetzbetreibers hat dafür nun eine Benchmark-Anleihe in Millionenhöhe platziert.

Die unbesicherte Anleihe der Telefónica Deutschland verfügt über ein Gesamtvolumen von 500 Mio. Euro und hat eine Laufzeit bis Anfang Februar 2021. Die Anleihe, die von der O2 Telefónica Deutschland Finanzierungs GmbH ausgeschrieben wurde, hat eine Stückelung von 1.000 Euro und wurde auf Basis eines Anleihenprospekts begeben. Der Ausgabepreis lag bei 99,624 Prozent. Telefónica erzielt bei der Emission der Anleihe eine Rendite von rund 2,43 Prozent. Die dadurch erhaltenen Finanzmittel sollen für allgemeine Unternehmenszwecke genutzt werden. Der Telekommunikationsanbieter versicherte, dass die Anleihenausgabe keine Erhöhung der Nettoverschuldung nach sich ziehen wird.

Meldung gespeichert unter: Telefonica Deutschland

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...