Telefonica Deutschland: Börsengang wird konkret

Telekommunikationsnetzbetreiber

Freitag, 14. September 2012 12:27
Telefonica Unternehmenslogo

FRANKFURT/MADRID (IT-Times) - Die Pläne von Telefonica zum Börsengang des deutschen Tochterunternehmens nehmen langsam Gestalt an. Erste Zahlen geben Aufschluss über den Ablauf und die Ziele des Vorhabens.

Bereits seit Mitte Juli kursieren die Gerüchte um den geplanten Börsengang der deutschen Telefonica Tochtergesellschaft Telefonica Deutschland. Jetzt bekommen die Geister fest Konturen. Der spanische Telekommunikationskonzern erhofft sich von dem Vorhaben bis zu zwei Mrd. Euro Einnahmen. Insgesamt sollen zehn bis 20 Prozent des deutschen Unternehmens, zu dem auch das Telefonunternehmen o2 und das Internetunternehmen Alice gehören, künftig an der Börse handelbar sein. Der daraus resultierende Gesamtwert von Telefonica Deutschland liegt mit zehn Mrd. Euro allerdings über den neuesten Analystenschätzungen, wie das Handelsblatt berichtet.

Meldung gespeichert unter: Telefonica

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...