Telefónica Deutschland betritt Börsenparkett

Telekommunikationsnetzbetreiber

Dienstag, 16. Oktober 2012 11:50
Telefonica Unternehmenslogo

MADRID (IT-Times) - Es ist soweit: am morgigen Mittwoch werden erstmals Telefónica Deutschland-Aktien angeboten. Noch im Oktober soll die Erstnotierung der Wertpapiere erfolgen.

Die Aktien der deutschen Telefónica Tochtergesellschaft werden ab morgen erhältlich sein. Ende des Angebotszeitraums ist voraussichtlich der 29. Oktober 2012. Preislich sollen die Wertpapiere des Telekommunikationsunternehmens, zu dem auch die Anbieter o2 und Alice gehören, zwischen 5,25 und 6,50 Euro liegen. Die Erstnotiz der Telefónica Deutschland-Aktien im Prime Standard der Frankfurter Börse soll dann am 30. Oktober erfolgen, wie das Unternehmen in einer heutigen Pressemitteilung bekannt gab. Nach Durchführung des Börsengangs strebt der spanische Mutterkonzern Telefónica einen Streubesitz von maximal 23,17 Prozent, inklusive Greenshoe-Option, an, der dann an der Börse gehandelt wird.

Meldung gespeichert unter: Telefonica

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...