Telefónica bestätigt exklusive Gespräche mit Hutchison Whampoa

Mobilfunknetzbetreiber

Freitag, 23. Januar 2015 09:18
Telefonica

MADRID (IT-Times) - Die Verkaufspläne für O2 UK werden konkret bei Telefónica: Der chinesische Unternehmer Hutchison Whampoa könnte den Zuschlag für das britische Tochterunternehmen erhalten.

Wie der Mutterkonzern Telefónica mitteilte, gebe es bereits eine exklusive Vereinbarung mit Hutchison Whampoa. So würde eine tatsächliche Akquisition dem chinesischen Unternehmen rund 13,5 Mrd. Euro kosten. Weiter spezifizierte das spanische Telekommunikationsunternehmen, dass nach der Transaktion eine Sofortzahlung von 12,2 Mrd. Euro erfolge sowie eine spätere Zahlung der restlichen 1,3 Mrd. Euro.

Meldung gespeichert unter: Mobile

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...