TeleCommunication Systems schluckt Networks In Motion

Mittwoch, 2. Dezember 2009 10:18
NIM_logo.gif

ANNAPOLIS (IT-Times) - Der US-Mobilfunk-Spezialist TeleCommunication Systems (Nasdaq: TSYS, WKN: 940770) kauft den US-Navigationsspezialisten Networks In Motion für 170 Mio. US-Dollar in Aktien und in bar.

Die in Aliso Viejo ansässige Networks In Motion (NIM) entwickelt und vertreibt mobile Navigationslösungen für GPS-Handys. Die im Jahre 2000 gegründete Firma liefert dabei Produkte an führende Mobilfunk-Carrier und Konzerne. Zum Einsatz kommen die von Networks in Motion entwickelten Lösungen unter anderem in Produkten wie AtlasBook, Ericsson Navigator, Photo Finder und Family Finder. Die von NIM entwickelten turn-by-turn Navigationslösungen sind in weltweit in mehr als 38 Ländern sowie in zehn verschiedenen Sprachen im Einsatz.

Meldung gespeichert unter: Telecommunication Systems

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...