TelecomAsia will neue Anleihe begeben

Donnerstag, 2. Januar 2003 11:02

Der zweitgrößte thailändische Festnetzbetreiber TelecomAsia Corp. (WKN: 889349<TAFF.FSE>) hat heute in einer Pflichtmitteilung gegenüber der „Securities and Exchange Commission“ bekannt gegeben, dass man plant, Anleihen im Wert von umgerechnet 83 Mio. US-Dollar zu verkaufen, um mit den Einnahmen wiederum Devisenschulden zu begleichen.

Das Unternehmen wollte jedoch noch nicht veröffentlichen, wann man den Bond mit einer Laufzeit von vier Jahren an den Markt bringen wird. Wie Präsident Supachai Chearavanont letzten Monat mitteilte, beliefen sich die Devisenschulden auf 78 Mio. US-Dollar.

Die Aktie von TelecomAsia hat heute morgen in Frankfurt einen Wert von zehn Euro-Cent, was gegenüber dem letzten Handelstag bisher keinerlei Veränderung bedeutet. (cch)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...