Telecom Italia verkauft TIM Hellas

Montag, 4. April 2005 12:42
Telecom Italia

ROM - Wie heute bekannt wurde, hat das italienische Mobilfunkunternehmen Telecom Italia Mobile (WKN: 896356) die griechische Mobilfunkgesellschaft TIM Hellas verkauft. TIM veräußerte die 80,87-prozentige Beteiligung an die Investmentgesellschaften Apax Partners und Texas Pacific Group. Der Transaktionspreis beläuft sich dabei auf 1,114 Mrd. Euro bzw. 16,43 Euro pro Aktie. Telecom Italia Mobile verbuche damit einen Gewinn in Höhe von 432 Mio. Euro.

Die Übernahme soll im Juli 2005, nach der Absegnung der Kartellbehörden, abgeschlossen werden. TIM Hellas ist Griechenlands drittgrößter Mobilfunknetzbetreiber und hat etwa 2,3 Millionen Kunden. 2004 erwirtschaftete das Untermnehmen einen Umsatz in Höhe von 840 Mio. Euro und einen Bruttobetriebsgewinn von 264 Mio. Euro. (grh/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Telecom Italia, Telekommunikation und/oder Mobilfunknetzbetreiber (Mobile Carrier) via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Mobilfunknetzbetreiber (Mobile Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...