Telecom Italia: Umsatz stagniert, Gewinn legt zu

Freitag, 6. August 2010 12:36
Deutsche Telekom - T-Mobile Telefonieren

ROM (IT-Times) - Die Telecom Italia S.p.A. (WKN: 120470) präsentierte die Ergebnisse des ersten Halbjahres 2010. Der italienische Netzbetreiber konnte auf der Ergebnisseite weiter wachsen, der Umsatz entwickelte sich verhalten.

Der Umsatz des ersten Halbjahres 2010 lag bei 13,22 Mrd. Euro, ein Rückgang um 0,7 Prozent gegenüber dem Vorjahreswert von 13,32 Mrd. Euro. Es wurde ein EBITDA von 5,73 Mrd. Euro verbucht. Verglichen mit den ersten sechs Monaten 2009 kam es zu einer Verbesserung um 3,4 Prozent. Telecom Italia erzielte ein EBIT von 2,88 Mrd. Euro, hier lag der Zuwachs gegenüber dem 2009er Wert von 2,68 Mrd. Euro bei 7,3 Prozent. Das Nettoergebnis summierte sich auf 1,21 Mrd. Euro, ein Plus von 26 Prozent.

Meldung gespeichert unter: Telecom Italia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...