Telecom Italia strebt kein Spin-Off des Festnetzes an

Montag, 14. Dezember 2009 17:45
Telecom Italia

MAILAND (IT-Times) - Die Telecom Italia S.p.A. (WKN: 120470) steht einer Umstrukturierung der eigenen Infrastruktur skeptisch gegenüber. Dies teilte CEO Franco Bernabe am Wochenende mit.

In der Vergangenheit hatten sowohl Politiker als auch Aktionäre der Telecom Italia gefordert, die Festnetzsparte vom restlichen Unternehmen zu trennen. Bernabe steht solchen Plänen allerdings, so das Wall Street Journal, durchaus sehr kritisch gegenüber. Seiner Einschätzung nach würde auf diese Weise weder die Aufstellung von Telecom Italia auf dem Heimatmarkt noch die allgemeine Internet-Infrastruktur in Italien verbessert.

Meldung gespeichert unter: Festnetz

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...