Telecom Italia: Strategieprogramm 2008-2010

Freitag, 7. März 2008 10:15
Telecom Italia

MILANO - Die Telecom Italia S.p.A. (WKN: 120470) gab heute Ziele und Strategien für die kommenden drei Jahre 2008 bis 2010 bekannt. Dabei setzt das italienische Telekommunikationsunternehmen besonders auf das Auslandsgeschäft.

Für das Jahr 2008 wird ein Umsatz von 31 Mrd. Euro erwartet und eine organische EBITDA-Marge (Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) von 38,5 Prozent. Damit lägen beide Werte etwa auf dem Niveau von 2007. In den kommenden Jahren werde der Umsatz um ein bis zwei Prozent im Jahr wachsen, die EBITDA-Marge werde bei rund 39 Prozent liegen, so die Italiener weiter. Bis zum Jahr 2010 seien darüber hinaus Investitionen von bis zu 15 Mrd. Euro geplant, mit dieser Summe soll allerdings auch die Verschuldung/EBITDA-Rate von erwarteten drei Prozent zum Jahresende 2008 auf etwa 2,5 Prozent Ende 2010 gesenkt werden.

Um diese Ziele zu erreichen, verfolgt Telecom Italia verschiedene Strategien. Auf dem Heimatmarkt Italien soll in den kommenden drei Jahren die Position durch einen verbesserten Service sowie eine verbesserte Markenkommunikation gefestigt werden. Gleichzeitig ist auch ein Ausbau der Netzinfrastruktur geplant, um die Verfügbarkeit sowohl im Mobilfunk- als auch im Festnetzsegment zu verbessern. Auch neue Märkte wie IT-Dienste oder digitale Medien sollen weiter wachsen.

In Italien soll daher im Jahr 2008 ein Umsatz von 23 Mrd. Euro erzielt werden. Rund 15 Mrd. Euro würden dabei über das Festnetzsegment generiert, weitere 9,8 Mrd. Euro über den Mobilfunk. Die EBITDA-Marge werde bei rund 44 Prozent liegen, mehr als 3,5 Mrd. Euro sollen zudem investiert werden. In den kommenden Jahren erwartet Telecom Italia einen Umschwung und damit wieder einen steigenden Umsatz ab 2010, die EBITDA-Marge soll unterdessen stabil bleiben.

Meldung gespeichert unter: Telecom Italia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...